Presse Weyer

Presse Weyer

Nach einigen sehr intensiven Wochen mit zahlreichen Gesprächen und Planungen kann das neue Org. Komm. des OÖ Motocross Cups endlich den ersten Renntermin 2020 bekanntgeben. Aufgrund COVID-19 und damit verbundenen Auflagen musste der Jahresplan komplett neu überarbeitet werden. Erfreulich ist nun, dass es für die Fahrer zumindest einmal einen ganzen Renntag geben wird. Man darf sich auf spannende Rennen und motivierte Starter freuen. Anmeldungen sind auf der Homepage des OÖ Motocross Cups unter: www.ooe-motocrosscup.at möglich. Aktuell gibt es noch freie Plätze für den Renntag am 22. August in Weyer!

Nach 34 erfolgreichen Jahren des OÖ Motocross Cup durch das Team Helten, gibt es wie bereits im Frühjahr angekündigt einen vom OÖ. Landesverband unterstützten Promotor.  Ab dieser Saison wird der OÖ Motocross Cup + OÖ Motocross Landesmeisterschaft vom neuen Organisationskomitee OÖ Motocross Cup unter der Leitung von Karl Schmidinger weitergeführt: „Wir haben diese Herausforderung gerne angenommen, gemeinsam mit den Veranstaltern das bestmögliche für die Fahrer zu erreichen. Wir haben uns gut vorbereitet und hatten einen schönen Jahresplan. Leider hat die Corona-Krise eine komplette Saison unmöglich gemacht. Es freut uns jetzt aber sehr, dass wir am 22. August in Weyer fahren können“.

Der Mix macht die Erfolgsgeschichte der OÖ Motocross Cup aus. Angefangen vom Einsteiger in den Hobby Klassen bis zum ÖM Teilnehmer in den Klassen der Landesmeisterschaft, sowie von der Jugend 85 bis zu den Old Boys über 50, ist für jedermann etwas dabei.

In Weyer fällt am 22. August erstmals das Startgatter heuer im OÖ Motocross Cup, ein besonderer Dank gilt dem MSV Weyer: „Der MSV Weyer, mit Hans Sulzner als Obmann, hat sich besonders für diesen Renntag eingesetzt und ich möchte mich an dieser Stelle für die sehr gute Zusammenarbeit und den erbrachten Einsatz des Vereines bedanken“, so Schmidinger.

Einen Gesamtsieger oder Landesmeister und Preisgeldgutscheine gibt es nur dann, wenn 3 Veranstaltungen zustande kommen.

Auch wenn heuer in Weyer, erstmals Fans und Zuschauer „Mangelware“ sein werden, so gibt es aktuell noch freie Startplätze und damit für die aktiven Fahrer die Riesenchance auf einer der schönsten und modernsten Motocross-Rennstrecke einen OÖ Cup Tag genießen zu können. Jetzt anmelden auf: www.ooe-motocrosscup.at

Menü schließen